Warning: Missing argument 2 for wp_widget() in /kunden/182191_40223/webseiten/wp-includes/widgets.php on line 76
BeastyBasti – Wir Kinder vom Web 2.0 » Blog Archive » Skinheads sind die dümmeren Deutschen…

Skinheads sind die dümmeren Deutschen…

Von meinem letzten Treffen mit meinen rassebewussten Volksgenossen hatte ich ja berichtet.

Wiedereinmal Hakenkreuzte mein Weg sich mit dem, eines dieser Herrenmännchen.

In der Schlange vor der Supermarktkasse stand er vor mir. Groß, stolz und deutsch! Na ja, in echt war er nicht im Ansatz blond und zudem eher recht fleischig. Fast schon hatte er etwas von der Statur eines Herman Göring, aber eben nur fast, denn dafür war er zu klein.
Die Haare kurz geschoren, Stiefel, die obligatorischen weißen Schnürbänder. So ein richtiger guter Deutscher halt, dem der Nationalstolz ins Gesicht geschrieben steht. Diesem Deutschen stand der Nationalstolz allerdings nicht nur ins Gesicht geschrieben, sondern vielmehr auch in Form eines Tattoos auf den fleischigen Nacken.

In altdeutscher Schrift stand dort in fetten Lettern: “White Power”

“So so…” dachte ich mir, als ich diesem extrem Nationalisten auf den rasierten Hinterkopf starrte.
Altdeutschen Schrift und dann auf Englisch schreiben, na das sind mir die Richtigen.
Wenn schon Nationalbewusst, dann aber auch richtig.
Ich räusperte mich, fasste meinen Mut zusammen und sprach ihn an:

“Entschuldigung?”
“Ja?”
“Bist du ein Nazi?”
In dem Moment glaube ich, wäre dem Typen wohl beinahe alles aus dem Gesicht gefallen. An der Kasse des Supermarktes herrschte betretenes Schweigen.
Man hätte wohl sprichwörtlich eine Stecknadel zu Boden fallen hören können.
Der offensichtlich nationalbewusste junge Mann schien den Braten zu riechen.
Entgeistert sah er mich an:

“Was willst du denn von mir?”
“Ähm, ich wollte wissen, ob du ein Nazi bist? Du weist schon N-A-Z-I…”
Ich versuchte ganz langsam und deutlich zu sprechen.
Die anderen Wartenden an der Schlange schauten uns gespannt zu.

“Nazi, du weißt schon… Diese nationalbewussten Typen, die stolz drauf sind Deutsche zu sein..”

“Ja, ich bin stolz drauf Deutscher zu sein! Man was willst du von mir?”

“Ich will wissen, warum du als NAZI eine Tätowierung in Englischer Schrift trägst, White Power? Da müsste doch Weiße Kraft stehen, wenn du so nationalbewusst bist?”

Ich bin in meinem Leben selten so entgeistert angesehen worden, wie in diesem Moment.
In meinem Gegenüber schien es zu rattern und zu arbeiten…
Ich nutzte die Gunst des Augenblicks und setzte noch einen drauf:

“Englisch ist schließlich die Sprache der alliierten Besatzer! Du kaufst Coca Cola, das Getränk der Besatzer in einem Laden, der sich nach der Währung, dem Penny, der Besatzer nennt? Und dann trägst du ein Tattoo in altdeutscher Schrift, aber in ausländischer Sprache? White Power?”

Der Mann glotze mich nur noch an und ich brüllte:

“Mann da muss weiße Kraft stehen!!!”

Am liebsten hätte ich ihm auf der Stelle eine runtergehauen. Der Moment hätte es hergegeben. Aber mein nationalbewusster Volksgenosse überlegte nicht lange, machte auf der Stelle kehrt und verließ wütend den Laden.

Als die Tür zuschlug und er außerhalb des Ladens war, rief ein kleiner, italienisch aussehender Mann von ganz hinten aus der Warteschlange laut Bravo…
“Na wenigstens auf unsere Alliierten ist noch verlass…” dachte ich so bei mir und schob meine Einkäufe, die ausschließlich aus inländischen und nach dem deutschen Reinheitsgebot gebrauten Erzeugnissen bestand, um einen freigewordenen Platz nach vorne.

Mein Tag war gerettet und ich hoffe inständig, dem Skinhead hatte ich den Seinen so richtig schön versaut. Mein Weltbild war für den Moment wieder intakt….







Dieser Eintrag erblickte am Dienstag, Mai 27th, 2008 um 14:16 das Licht der digitalen Welt.
Kurz darauf verschwand er in einer ebenso digitalen Schublade. Abgelegt wurde er unter Die besten Storys schreibt das Leben (oder BeastyBasti) und leben.
Gerne können sie einen Kommentar, hinterlassen, oder den Eintrag auf ihrer Webseite verlinken. Stellen sie nur sicher, das sie ihn auch richtig gelesen und richtig verstanden haben.

32 Kommentare to “Skinheads sind die dümmeren Deutschen…”

  1. Stichwörter… sagte:

    [...] BeastyBasti hat nen Nazi mehr als cool rund gemacht. [...]

  2. Batzen sagte:

    Werter Basti, ich kam über di RK auf deine Seite und hab schon nach der ersten großen Überschrift aufhören müssen mit lesen.
    Skinheads sind keine Hakenkreuztragen Rechtsradikalen Säcke ohne Hirn.

    Kleine Info zur Geschichte der Skinheads:

    Der ersten Skinheadgruppen entstanden um 1969 in Vororten englischer Großstätte
    wie Liverpool. Dies waren alles jugentliche aus der Arbeitergesellschaft.
    Als in diesem Jahr viele Schwarze aus Jamaika nach England kamen um dort den Ska zu verbreiten(welcher auf Jamaika verboten war), hatten diese Jugendlichen auch ihre Musik gefunden. Sie verbrachten die Abende mit den Schwarzen, tranken und feierten mit ihnen.
    Was in deinem Artikel als Skinhead bezeichnet wird, ist nix andres als ein beschissener Neonazi. Diese haben das Aussehen der Skinheads geklaut und den Ruf dieser Subkultar stark geschädigt. Ware Skinheads sind Antifaschisten, gehn mit Punks auf Konzerte und sind sonst unpolitisch denkende Menschen.

    Kleiner Tip: Ich war selbst 8Jahre lang ein Punk und nun ein Skinhead!

    Hier noch etwas für die Weiterbildung um solchen unsinn über Skins im Keim zu ersticken:

    http://www.du-sollst-skinheads-nicht-mit-nazis-verwechseln.de/

  3. Batzen sagte:

    Achja, falls du dich in irgenteiner Art darüber bei mir äußern möchtest kannst du das gern Tun. Meine E-mail hast du ja, und zur Not, kannst du mich auch in den RK aanchreiben, mein Name ist dort Freibeuter ;)

  4. BeastyBasti sagte:

    Tja, ob du es glaubst oder nicht, ich hab im Laufe meiner diversen Zechgelage einiges an Skins kennen uns schätzen gelernt. Rechte, linke, politische, kluge und leider auch eine ganze Menge dumme Skinheads. Mein persönlicher Favorit war der polnische Skinhead, mit dem ich, seinerzeit noch mit Matte und Che T-Shirt auf dem wohl renommiertesten Metall- Festival Deutschlands eine Gruppe von Menschen mit Behinderungen betreut habe und des Nachts volltrunken über Nietzsche und den Sinn des Lebens philosophiert habe…

    Glaub mir mal, das ich schon einiges an Skins im Leben getroffen habe, welche mit weißen und welche mit roten Schnürbändern…

    In meinem oben angeführten Beitrag traf ich auf einen mit weisen Schnürbändern und wie dies in Verbindung mit dem ausreichend umschriebenen “White Power” Tattoo in Verbindung zu bringen ist, brauche ich wohl nicht näher zu beschreiben.

    Ob du es glaubst oder nicht, BeastyBasti ist selbst ziemlich stolz darauf Deutscher zu sein!
    Zumindest auf den intelligenten Teil der Bevölkerung!
    Worauf er allerdings nicht stolz ist, sind seine ungebildeten Volksgenossen, die Jugendkultur mit Neonazismus verwechseln. Es ist nicht hip ein Nazi zu sein und genau darum geht es in dem Beitrag!

    Reflektiere das was du dazustellen versuchst. Ein Nationalist, der seiner Gesinnung in Form eines Tattoos Ausdruck verleiht und genau damit halt die paradoxität seiner offen zur Schau gestellten Gesinnung veranschaulicht.

    Auch ja und darüberhinaus möchte ich mich immer wieder gerne selbst zitieren:

    Wer den Schwachsinn hier liest ist selbst dafür verantwortlich was er damit anfängt.
    Ich übernehme keine Haftung für einen eventuell durch Mangel an Wissen entstandenen Schaden.
    Bitte nehmt nicht alles was ich schreibe so ernst.
    Einiges ist eher von literarischem Gehalt…

  5. HinRichter sagte:

    *hehehe* das ist mir bisher gar nicht aufgefallen, das mit dem “white power”. gutes Argument.
    Vor allem, daß er diesen Blödsinn tätowiert hat und den Rest seines Lebens mit einem Paradoxon im Genick rumrennen muss, find ich gut :-)

  6. reise sagte:

    vielen dank für die infos.

  7. Nicolas sagte:

    Ich bin nen antirassistischer Skin und ich habe auch weisse Schnürsenkel. Bin ich jetzt nen Nazi?

    Ich glaube der einzige Dumme hier bist DU!

    Ich trage weisse Schnürsenkel und schwarzes Leder. Geht dir ein Licht auf? Nein? Immernoch nicht? WEISS & SCHWARZ Black and white united. Hat rein garnichts mit Nazis zu tun!

    Und jetzt schreib da gefälligst Nazis sind die dümmsten Deutschen hin, anstatt Skinheads!
    Und informiere dich, bevor du Vorurteile in die Wel setzt! Schick mir ne Email, wenn du willst und denk drüber nach!

    mfg. Nicolas

  8. BeastyBasti sagte:

    BeastyBasti hat auch Vorurteile! ;)

    I don’t discriminate!

    I hate everything!

  9. flip sagte:

    Alle skinheads sind kleidungspolemiker, mehr nicht…

  10. BeastyBasti sagte:

    … und Frisurignoranten ;)

  11. IGGE sagte:

    Ihr Antifa´s stinkt doch alle!!!

  12. daniel fienes weblog » Blog Archive » fiene & blogger 2008 sagte:

    [...] Bester Blogtext, Skinheads sind die dmmeren Deutschen, BeastyBasti [...]

  13. BeastyBasti jetzt mit Preisvorteil: » BeastyBasti sagte:

    [...] Blogger 2008 ehrt mich und meinen Beitrag in der Kathegorie Bester Blogtext [...]

  14. Hendrik sagte:

    @ Igge: … und ihr könnt noch nicht mal richtig unsere Sprache. Tststs. Kein Wunder, dass ihr alle arbeitslos seid, wer will denn solche Gehirnamöben auch anstellen. Wenn ihr in der Schule nicht versagt hättet, müsstet ihr heute auch keine Nazis sein…

  15. Marcus sagte:

    Gratulation. Selten einen derart knackig-witzigen Text gelesen, der die ganze psychotische Malaise der “Deutschnationalstolzen” so auf den Punkt bringt. Und Glückwunsch auch zu der Courage, den potentielll physisch aggresiven Exponenten von der Seite resp. schräg hinten anzuquatschen….

  16. Tradskin sagte:

    Ach Basti, ich bin immer wieder gern hier um mir deine geistige Diahroe zu geben. Aber interessant du kennst Matt? Sehr spannend! Aber recht haste natürlich, wir Skinheads sind alle sowas von Strohdoof, und nazis und was weiß ich nicht noch alles. Verallgemeinern ist voll knorke! Wahrscheinlich haste echt zu wenige Freunde und zuviel Zeit im Leben, denn mal ehrlich so ganze ohne grossen Zeitaufwand geht das hier doch auch nicht. Dann doch mal lieber die Zeit sinnvoll nutzen und ab in den Proberaum weil Heavie Metal is the law aber datt weißte ja oder eben einfach mal am Wochenende ne` Mehrschicht machen, obwohl geht ja auch nur noch dieses WE verdammte Kurzarbeit aber auch…

  17. BeastyBasti sagte:

    @Tradskin: klar kenn ich Matt. Und jetzt würd mich ja wirklich mal interessieren, wer hinter dem Trandskin steckt ;-)

  18. Skinnynet sagte:

    Bester Artikel 2008, da kann ich nur zustimmen :D

  19. Michi sagte:

    Merkt man wieder, wie schlecht doch recherchiert wurde. Das Skinheads keine Nazis sind, ist ja alles schön und gut, dazu muss ich nichts mehr sagen.

    Aber altdeutsche Schrift, denk mal nach, dass war sicherlich nicht die Schrift, die der böse Kurzhaarige auf seinem Nacken hatte. Das war Judenschrift und deswegen von Hitler abgeschafft. Und jetzt schlag mal eines deiner klugen Geschichtsbücher auf und les mal eine Seite – das ist altdeutsche Schrift die vom lieben Adolf eingeführt wurde – also erst recherchieren, dann schreiben. ;)

    Das stellt den Glatzkopf noch dümmer dar, als er so schon ist, aber man sollte doch wenigstens noch bei wahren Fakten bleiben. ;)

  20. BeastyBasti sagte:

    @Michi: Ich betrachte diesen Blogtext ja eher von literarischer, als von historischer Seite. Auf keinem Fall aber von Paläografischer.

  21. Mario sagte:

    ……was du für ein komischer babbler bist..echt der knaller…hast keinen plan von der welt, von deutschland sowie von dir selbst…
    …..jedes land auf dieser welt darf sich: übertriebenen bis gesunden nationalstolz leisten, nur wir sind sofort die dummen nazispastis, die nicht mal ansatzweise zu dem land stehen dürfen, in dem sie geboren sind…
    …stattdessen laufen wir abends durch die straßen, auf dem weg zu dem eigentlichen vergnügen & müssen uns von unseren ausländischen mitbürgern als deutsche schwuchteln beschimpfen lassen…
    ….schelle inclusive….weil die sind in einem solch verbitterten land immer in der unterzahl…..ui..könnten ja schon ganz viele nazis auf einem haufen sein…

    ….ich bin ganz bestimmt kein intoleranter mensch oder suche streit….pah..vorher bekomm’ich se eher..zuerst jedenfalls………hab auch sehr viele meschen mit migrationshintergrund, die mir schwer ans herz gewachsen sind, aber jetzt gebt doch einfach mal alle zu: DER GROßTEIL DER AUSLÄNDER SIND BLÖDE WICHSER, die alle deutschen für dumm verkaufen….
    …und das auch schaffen :(
    - und zu unserem kandidaten von der kasse, jedem das seine…ich mein klar ist er die eine extreme beider seiten sowie verschiedenen facetten jeglicher kulturen…..schau dir die schnorrenden punker auf dem boden jeder fußgängerzone an…..
    ….für mich irgendwo extreme randgruppen, aber trotzdem haben gerade diese für mich mehr charakter als unsere vorgeheuchelte auf lügen basierende gesellschafft….
    ……glaub wenn ihr sie in ruhe laßt, werden sie euch das gleiche zurückgeben… ;)
    - haste ma ne mark ? ^^
    Auf jeden fall hoffe ich zutiefst, daß “mister beauty basty biest” sich diesen text zu herzen nehmen wird, vielleicht im besten falle kurz inne hält und sich seiner sünden für schuldig befindet, ( hahhaha ich schmeiß mich weg ) in der hoffnung sich zu bessern….. xD

    In diesem sinne…..

    Ps. an marcus: du solltest am besten einige knoten in deinem kopf lösen und mal die augen aufmachen, was hier passiert und erkennen was anscheinend so einige dir eingetrichtert haben……hahaha…du wirst der erste sein, der “ollum” den arsch abwischen wird.. :)

  22. BeastyBasti sagte:

    Moin Mario: Also ich persönlich bin sehr gerne Deutscher und stolz auf meine Nation. Zumindest auf den intelligenten Teil der Bevölkerung!
    Ob du es glaubst oder nicht, ich kann sogar deinen Ärger über den Teil der Bevölkerung teilen, die einen gerne mal, sofern man sie denn in größeren Gruppen antrifft, als deutsche Schwuchteln beschimpft. Dieses Problem kenne ich ganz gut.
    Dem aber mit einem allgemeinen Fremdenhass und Behauptungen wie: “der Großteil der Ausländer sind blöde Wixer” zu begegnen ist wohl mit Sicherheit der falsche Weg.
    Außerdem ist dies kein rein deutsches Problem, mit solchen Schwierigkeiten haben mitlerweile fast alle westeuropäischen Länder zu kämpfen. Nur das gerade in Deutschland Ausländerfeindlichkeit eben einen spezielleren historischen Hintergrund hat und gerade wir aus der Vergangenheit gelernt haben sollten, wohin ein “Gegeneinander” anstatt eines gemeinsamen Miteinanders eine Nation führen kann.

  23. Mario sagte:

    …moggeeen..
    ..also selbst im nachhinein kann ich in keiner passage deines textes erkennen, daß du stolz drauf bist deutscher zu sein, geschweige denn, daß du jemals die gleichen probleme hattest wie ich…..denn so jemand würde nicht so sachen schreiben wie :
    zitat: “Nazi, du weißt schon… Diese nationalbewussten Typen, die stolz drauf sind Deutsche zu sein..”
    …genauso wie ich es keinesfalls verallgemeiner, sprich auf ALLE beziehe, nur weil ich sage ” DER GROßTEIL DER AUSLÄNDER BLA BLA BLA ” s.o.
    - hab sooooooo viele tolle menschen an meiner seite, die nicht aus meinem/unserem land sind, aber trotzdem genauso mensch sind wie ich…….und warum, weil sie sich in unsere “gesellschaft” oder besser gesagt in unser leben integrieren und nicht antiagieren….^^..gibts das wort überhaupt….(?)
    …ich hab geschaut..
    - nein gibts net……is neo-deutsch….x)
    ….genauso wie der komische satz vonwegen:” Nur das gerade in Deutschland Ausländerfeindlichkeit eben einen spezielleren historischen Hintergrund hat und gerade wir aus der Vergangenheit gelernt haben sollten, wohin ein “Gegeneinander” anstatt eines gemeinsamen Miteinanders eine Nation führen kann.”
    ——-> aaaaaaah ich schnall ab!!!
    Du kannst doch nicht damals in irgendeiner art und weise mit heute vergleichen…(sau schlechter witz, sorry)
    …allein von den fakten her gesehen, der psychologische teil mal außer acht gelassen, welche beide konflikt beinhalten, sprechen wir nicht nur von einem “über 60 jahre unterschied”, sonder eher von einer verdrehung sämtlicher kulturellen vorstellungen……
    ..insofern lieber denken und lenken, als verschenken und kränkeln^^

  24. DaniDelicious sagte:

    Skinheads sind keine Nazis.
    Zu den weißen Schnürsenkeln, schon mal was von weißn und schwarzem zusammenhalt gehört?
    Ein Skinhead würde sich nicht “White Power” tattoovieren lassen den Skinheads sind keine Nazis!
    Informier Dich erstmal bevor du sowas schreibst!

  25. der Kurze sagte:

    ich finde die geschichte spitze!
    denoch finde ich den titel der geschichte nicht passend!
    ich bin selbst ein Skinhead, ein sogenannter TrojanSkin (Traditioneller Skinhead) und das hat nix mit rassismus zu tun!
    der ursprung der skins liegt in england mit jamaikanischen einwanderern und deren musik Ska und Reggae!

    im laufe der zeit hat sich die szene aufgespalten es gibt heut zu tage ShARP – Skinheads Against Racial Prejudice (Skinheads gegen Rassenvorurteile), Red oder Rash Skins (linkspolitisch orientierte Skinheads), TrojanSkins (traditionell gerichtete Skinheads), Oi!Skins (unpolitische, zu punks gerichtede skins(plegen ein Punks und Skins United) und sogenannte Boneheads (nazi-Skins)!!!
    Oben in der Geschichte ist eindeutig ein sogennater Bonhead beschrieben dummm und hohl!
    doch deswegen sind nicht alle Skinheads in den drecvk zu ziehen durch den titel!
    den wen das ein ahnungsloser liest denkt dieser dan das alle skins rechte ideoten sind was doch nicht der fall ist da die szene zu aller größten teilen unpolitisch oder leidergottes Linksgerichted ist!
    doch der Rechte abschaum der szene wurde zurück gedrenkt und noch weiterhin von uns bekämpft!

    deshalb bitte ich die geschichte ebenso wie den titel zu ändern!

    Skinhead sein hat nix mit deutschsein zu tun!

    ich bedanke mich!
    liebe grüße
    euer Skinhead Kuzer!

  26. BeastyBasti sagte:

    @der Kurze:
    Vielen Dank für den ausführlichen, fundierten Überblick.

  27. GegenExtreme sagte:

    hey, der Text ist super, es ist gut wenn wir so engagierte Menschen haben, die wissen wo sie stehen.
    Auf der richtigen Seite, jedoch muss ich den anderen zustimmen, wir Skins sind alles andere als rechts.
    Meine mexikanischen Freunde und ich machen zusammen Ska und auch sonst besteht der großteil meiner Freunde aus MENSCHEN nicht aus RASSEN. Du solltest dich wirklich mal dahinter hocken und dir die Geschichte reinziehn.
    (ES GIBT AUCH SCHWARZE SKINS) Übrigns arbeite ich als Heilerziehungspflegerin mit (behinderten)Menschen
    Liebe Grüße Svenja

  28. BeastyBasti sagte:

    @Svenja: Schön das auch du in deinem Komnentar zeigst, das der Großteil der Skins eben keine dumpfen Nazitypen sind, wie man aus meiner polarisierenden Textüberschrift sonst schließen könnte.

    Schönen Gruß und viel Spaß in deinem tollen Job ;-)
    Freut mich immer wieder wenn hier HEP’s mitlesen…

  29. Caro sagte:

    :D ich hab mich tot gelacht!richtig geil!!!

  30. Goldene Blogger 2008 sagte:

    [...] Blogtext: “Skinheads sind die dümmeren Deutschen” von Beastybasti (bitte allein schon als Würdigung bemerkenswerter Zivilcourage mit der Lektüre [...]

  31. Jacky sagte:

    Ich muss muss leider kotzen,wenn Ich so penetrant doofe Kommentare von irgendwelchen pseudo-Deutschen höre!Bah!!!!!!!!!!!

  32. Am Montag: Die Goldenen #Blogger2014 sagte:

    [...] Wohnung, die Webcam war ans Bügelbrett geschraubt. Lukas Heinser wurde Blogger des Jahres und der damals als Text des Jahres ausgezeichnete Artikel, hat im Angesicht von Pegida auch heute noch [...]

Hinterlasse einen Kommentar